Sommerurlaub mit Hindernissen

p180
p182-scaled1000
p184-scaled1000

Nach einem sehr kurzen Intermezzo in Hamburg im Anschluss an die Reise nach Johannesburg sollte es eigentlich am Montag gleich weiter in die Provence gehen. Dieser Plan stellte sich allerdings als „zu sportlich“ heraus.
Mit eineinhalb Tagen Verspätung brachen Yingjun und ich daher mit unserem vollgepackten „Campingmobil“ erst am Dienstag auf. Wir kamen immerhin bis ins Elsass, wo wir auf dem Parkplatz eines Weingutes im Auto übernachteten. Am nächsten Tag ging es dann weiter über Grenoble in die Alpen der Hochprovence. In Barcelonnette, einer kleinen Stadt, die von den zwischen 1900 und 1950 errichteten Villen von Auswanderern mit Ziel Mexiko (!) geprägt ist, erwartete uns dann erstmal eine Sommerpause. Regen und Höchsttemperaturen von weniger als 15 Grad machten sich trotz grandioser Berglandschaft auf 1600-1900 m über Meereshöhe bemerkbar…
Den vorerst höchsten Punkt der Reise erreichten wir in dem fast verlassenen Bergdorf Maljasset am Ende einer Bergsackgasse in unmittelbarer Nähe zur italienischen Grenze. Die Hälfte des Dorfes war schon vor ein paar Jahrhunderten einer Lawine zum Opfer gefallen. Heute leben die wenigen verbliebenen oder auch neu hinzu gezogenen Einwohner wohl ausschließlich und mehr schlecht als recht vom Wander- und Skitourismus.
Unser zweiter Anlaufpunkt war das kaum größere Fouillouse. Erst seit 1888 ist dieses Bergdorf über eine imposante Brücke, die sich über eine 40 Stockwerke Tiefe Felsspalte spannt, mit Pferdewagen oder Automobil zu erreichen. Diese Brücke Pont de Chatelet ist ein echter Hingucker. Wirklich grandios wirkt die Brücke erst, wenn man aus Maljasset wieder herunter führt: Nur hier kann man durch die extrem enge Felsspalte hindurch sehen, durch die sich unendlich tief unten der schmale Alpenfluss zwängt.
Beide Orte liegen mehr als 1900 m hoch und wurden heute bei unserer Weiterfahrt nach Süden nur noch von einer Passüberquerung in 2250 m Höhe getoppt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s