Prachtvoll und lichtdurchflutet

p444Wie „versprochen“ gibt es fürs Erste hier nur Bilder von alten Gemäuern. Um ein ganz besonderes handelt es sich bei diesem. Die Kathedrale von Amiens, für die wir auf dem Weg von Paris nach Leiden einen kleinen Umweg auf uns nahmen, ist wohl der architektonische Höhepunkt der französischen Gotik. Die Wände dieser enorm hohen Hallenkirche sind fast vollständig Fenstern gewichen, die zu dem faszinierenden Raumeindruck beitragen. Allein die skulpturenübersäte Fassade gebietet einen deutlich längeren Aufenthalt und eine viel intensivere Auseinandersetzung als es unser kurzer Abstecher über Mittag zuließ. Damit steht ein Anlaufpunkt für eine zukünftige Frankreichreise wohl schon fest.
Morgen geht es nach einer Übernachtung in Belgien weiter ins holländische Leiden zum Vortrag, und einen Tag später sind wir dann wieder zuhause…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s