Sharjah im Regen

sharjah31

Ganze zwei statistische Regentage gibt es in dieser Gegend der Welt im Februar. Und: Voll erwischt! Im Bus durch Stau und Regen nach Sharjah, dort im Regen unterwegs, und abends wieder in Stau und Regen nach Dubai zurück.
Schon in Dubai kann es schwierig werden, mal nicht indisch essen zu wollen. In Sharjah scheint es wirklich kaum ein kleines Restaurant zu geben, das nicht indisch oder pakistanisch kocht. Dubais nördliche Nachbarstadt ist wegen ihrer günstigeren Lebenshaltungskosten die Schlafstadt für viele Gastarbeiter und Expats, die von hier aus täglich pendeln.
Die Vereinigten Emirate sind ein Paradies für Arbeitgeber. Im letzten Jahr haben wohl ein paar hundert Arbeiter gestreikt. Daraufhin hat die Regierung geprüft, ob der Arbeitgeber pünktlich die Löhne gezahlt hatte. Da das der Fall war, wurden kurzerhand die Arbeitsvisa der Streikenden einkassiert. Die Leute wurden dann binnen weniger Tage mit schnell gecharterten Flugzeugen in ihre Heimatländer abgeschoben. Es lebe die Verbindung von Scheichtum und Turbokapitalismus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s