Da rockt die Karlsbrücke

IMG_4759_Bildgröße ändern

Wo sonst, wenn nicht auf der Karlsbrücke kann man in Prag Kleinkunst und Lebenskünstler erwarten? Das meiste, was da so angeboten wird an Künstl(er)i(s)chem ist eher der Kategorie Kitsch zuzuordnen. Und auch die obligatorischen unmotivierten Akkordeonquäler südosteuropäischer Herkunft sind natürlich vertreten, um gegen Bares „Zigeunercharme“ sprühen zu lassen. Zwischen all dem Mittelmäßigen und Unterirdischen waren aber auch drei „Jungs“, die die Post á la Canned Heat abgehen ließen.

IMG_4753_Bildgröße ändern

IMG_4757_Bildgröße ändern

IMG_4760_Bildgröße ändern

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s