Weiter südlich nur noch die Antarktis

Das Restcamp im Agulhas National Park ist ein perfekter Rückzugsort. Die Zivilisation kann man weit hinter sich lassen. Wer braucht hier schon Satellitenfernsehen, auch wenn das zum Komfort der „Strandhütten“ im Nationalpark gehört?

aIMG_0566.jpg

Meerumtost findet man sich in einer nahezu unberührten Landschaft südafrikanischer Küstenheide.

aIMG_0458.jpg

Doch natürlich täuscht dieses Bild auch hier. Alle Fynbos-Gebiete der westlichen Kapregion sind bedroht. Die einzigartigen Pflanzen sind aufgrund der immer weiter fortschreitenden Ausweitung menschlicher Aktivitäten bedroht.

Anklicken für größere Bilder!

Viele der indigenen Pflanzen des Kap sind in Südafrika bereits ausgestorben. Welche – in diesem Falle positive – Ironie der Geschichte, dass der Botanische Garten in Kirstenbosch als Zentrum des Schutzes der südafrikanischen Pflanzenwelt heute von Reimporten aus Europa profitiert. Dort gedeihen in Gärten und Parks vor mehr als hundert Jahren eingeführte Arten, die in ihrer ursprünglichen Heimat nicht überlebt haben.

aIMG_0618.jpg

aIMG_0636.jpg

Außerhalb des Nationalparks widmet man sich natürlich auch den Badefreuden – zumindest im Sommer. Im Spätherbst (Anfang April) während unseres Besuchs war es zu kalt.

aIMG_0639.jpg

Nur für ein Eis ist es nie zu kalt. Nur ein paar Kilometer östlich des südlichsten aller afrikanischen Orte sollte es in Arniston auch noch ein paar historische Fischerhäuser geben. Die gibt es tatsächlich. Und die Mehrzahl wird auch heute von einfachen Leuten bewohnt.

Anklicken für größere Bilder!

Da der neue Teil von Arniston aber auch Urlaubsort mit Strandhotels ist, dürften die Tage der eingesessenen Bewohner dieser malerischen reetgedeckten historischen Gebäude gezählt sein. Vor dem einen oder anderen Haus parkten schon dicke Luxuslimousinen aus Kapstadt.

aIMG_0662.jpg

aIMG_0670

aIMG_0652.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s