Solche und solche Dickhäuter

aIMG_2202c

Aus der trockenen Karoo ging es 270 km nach Südosten in eine andere, deutlich feuchtere Landschaft. Je näher wir dem Addo Elephant National Park kamen, desto schlechter wurde das Wetter. Die Temperaturen fielen, und es regnete zeitweilig auch noch. Für eine ganze Weile führte die Strecke zwischen zwei hohen Zäunen hindurch, und auf der einen sahen wir in der Ferne kleine Grüppchen von Elefanten. Leider stellte sich dann heraus, dass es sich um solche Dickhäuter handelte, aber eben nicht um solche… Die gut sichtbaren Elefantengruppen durchwanderten den an private Unternehmer verpachteten Teil des Nationalparks. Darin befinden sich die Luxusquartiere für Touristen die soviel bezahlen, dass man ihnen die täglich mehrfache Elefantensichtung vor dem Schlafzimmer, am Frühstückstisch und zum abendlichen Cocktail garantieren muss.

aIMG_2074

In unserem normaleren Teil des Nationalparks hatten wir die erste Elefantensichtung gleich am ersten Abend an einem künstlichen Wasserloch unmittelbar außerhalb des Camps. Eine wirklich riesige Elefantenkuh kam in der Abendsonne zum Trinken und Baden. Danach ließen die in diesem Teil des Parks offensichtlich erheblich weniger eng zusammenlebenden Dickhäuter aber frustrierend lang auf sich warten. Auf der ersten ausgedehnten Rundfahrt am nächsten Vormittag sahen wir alles mögliche andere Getier, bevor nach Stunden der erste Elefant auftauchte:

Zebras

aIMG_2267aIMG_1945aIMG_1951

Kudus

aIMG_1874aIMG_1870aIMG_1877

Elenantilopen

aIMG_1855aIMG_1856

Warzenschweine

aIMG_1849aIMG_1853

Den ersten der scheuen Kapbüffel hielt ich für verendet. Dabei war es nur eine Siesta.

aIMG_1908

Erst am Nachmittag kreuzten die ersten namensgebenden Dickhäuter unseren Weg im proletarischen Teil des Elefanten Nationalparks – solche Dickhäuter eben und nicht solche…

aIMG_1954aIMG_2007aIMG_2078

aIMG_2205Es waren nicht die letzten, denn wir blieben drei Tage und konnten die Tiere lange Zeit intensiv beobachten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s