Licht und Schatten

aIMG_1825

Natürlich ist es toll, Elefanten und andere Tiere in der Natur aus nächster Nähe zu beobachten. Wir haben das stunden- und tagelang im Addo Elephant National Park genossen. Die zwei Teile des Nationalparks und die Unterschiede hinsichtlich der Größe und Sichtbarkeit der Elefantenpopulation hatte ich ja schon erwähnt.

aIMG_2130

Für die Sichtbarkeit hat man insgesamt offensichtlich soviele Eingriffe in die Landschaft vorgenommen, dass man sich fragen kann, inwiefern man hier wirklich noch von natürlichem Lebensraum sprechen kann.

aIMG_2156

Es wurde gerodet, um eine bessere Beobachtung aus dem Auto zu ermöglichen. Viele dadurch entstandenen Rasenflächen wirken unnatürlich, und Erosion scheint ein weiterer Effekt zu sein.

Mitten im Nationalpark existiert auch ein abgezäuntes Areal, das man zu Fuß durchwandern kann. Dieses Schutzgebiet repräsentiert die eigentliche Flora der Region, wenn sie nicht der Abweidung und Zerstörung durch Elefanten ausgesetzt ist. Der Kontrast zu den weitgehend offenen Flächen rundum könnte stärker nicht sein. Baumaloen sieht man im ungeschützten Gelände kaum noch.

aIMG_2232

Man kann sich unschwer vorstellen, dass hier zerstörerische Kräfte walten und kaum ein Ast ungeknickt bleibt, wenn größere Zahlen dieser Dickhäuter mit dem großen Appetit auf die Suche nach ihren Lieblingsspeisen sind. In dieser Region ist das der Spekboom (rechts oben in der Bilderserie unten).

aIMG_2015b

Ohne den freien Blick hätten wir natürlich auch keine Chance gehabt, eines der inzwischen seltensten und gefährdetsten Tiere zu entdecken. Aufgrund der ständigen Verfolgung durch Wilderer behandelt man die Anzahl der Nashörner in Addo als Staatsgeheimnis.

aIMG_2263

Es sind wohl nur zwei oder drei. Und die bekommt ganz selten einmal ein Besucher zu Gesicht. Wir hatten also viel Glück. Und wirklich beobachten konnten wir dieses eine Tier, das wir weit weg am Abend erspähten, nur durch Fernglas und Teleobjektiv.

aIMG_2002

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s