Nice

IMG_9944Das kann man ja  nun französisch aussprechen – dann ist es Nizza, die nächste Station auf dem Weg nach Korsika. Oder man spricht es englisch aus – und das ist die Stadt an der Côte d’Azur ja auch: nett. Und Engländer rennen hier auch nicht erst seit vorgestern ebenfalls ziemlich zahlreich herum, haben vielleicht den Tourismus hier ursprünglich erst richtig begründet.Nicht nur an der Promenade des Anglais geht es mitunter very British zu.

Die Stadt ist doch schon sehr touristisch, besonders die Altstadt und der Bereich rund um den Hafen. Aber es gibt durchaus unangenehmere Orte, an den man Pfingsten verbringen kann. Ein paar interessante Museen gibt es auch. Und so verbrachten wir ein paar herrlich ruhige und sonnige Tage bis zur Überfahrt nach Bastia.

Beim Schlendern durch die Straßen und Gassen entdeckt man immer wieder neue skurrile Details. Einzig mit der notwendigen Kontrolle unseres Autos in einer Renault-Wekstatt hatten wir weniger Glück. Die hatten offensichtlich alle genug zu tun und wollten sich nicht auch noch mit der deutsch-französischen Sprachbarriere herumplagen. Also mussten wir die Erforschung der seltsamen Klickgeräusche bei engen Kurven auf Bastia verschieben.

IMG_9913

IMG_9906

Vom Dach des Museums für moderne Kunst gab es den passenden Rahmen für den Blick über die Stadt. Die Straßenfluchten offenbaren mehr Skurriles.

IMG_9890

Schaufenster und Werbung sind immer wieder schön…

IMG_9935

…und lassen auch manchmal tief blicken. Voilà.

IMG_9920

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s