Singapore Gardens by the Bay at Night

Die Gardens by the Bay sind eine der neuesten Attraktionen Singapurs. Besonders nach Einbruch der Dunkelheit üben sie eine ganz besondere Faszination aus. Licht- und Musiksjows zur vollen Stunde versetzen die Besucher in SciFi-Stimmung Marke „Avatar“. Und gegenüber steht eines der spektakulärsten Gebäude Singapurs – das Strand. Ein Luxushotel und Casino, das demselben Unternehmen gehört,…

Vor und hinter verschlossenen Türen

Anders als den Ladenzeilen fehlen den westlich beeinflussten Wohnhäusern, die vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Beginn der vierziger Jahre des 20. Jahrhunderts als Ausdruck von Modernität in Beton errichtet wurden, die typischen Arkadengänge. Dafür weisen die meisten trotz  aller Urbanität ein spezifisches Element ländlicher Architektur auf: Eine traditionell aus horizontalen Holzstangen bestehende Schiebetür,…

Geld regiert die chinesische Welt

  Das war wohl schon immer so. Was heute die Banken sind, waren früher die Pfandhäuser. Schon immer haben sich die Leute um Kopf und Kragen gebracht und das letzte Hemd verspielt oder sich im Handel gründlich verspekuliert. Leihhäuser waren oft die letzte Rettung, erfüllten aber auch eine wichtige Rolle als Quelle kurzfristiger Kredite. In…

Nachlese Dubai 1: Die Hajar Berge

Vor einer Woche hatte ich ja schon ein Bild aus den Hajar Bergen gesendet. So ging es an diesem Tag am Vormittag hinein in die Bergw??ste im Nordosten der Vereinigten Arabischen Emirate. Nach einer Tour durch einen Wadi und zerkl??ftete Schluchten f…

Eine Stadt nur für die Reichen

Die Tourismuswerbung f??r Dubai sagt eigentlich schon alles: Luxushotels und Luxus Shopping. Im Alltag zeigt sich denn auch allzu deutlich, um welche Klientel sich die Stadtplaner bem??hen. Wer hier kein Auto besitzt, ist Untermensch – Gastarbeiter …

Die verrückte Palme

Wenn man schon hier ist, muss man mindestens einmal auch die sog. touristischen H??hepunkte von „Do buy!“ besuchen. Station 1: The Palm Jumeirah. Einen ??berblick ??ber dieses Landgewinnungsprojekt im Megaformat bekommt man wohl nur aus der Luft. Abe…

Azurblau?

In Antibes befindet sich das ber??hmte Picasso Museum, dessen Sammlung im Wesentlichen aus Werken Picassos besteht, die dieser w??hrend eines zweimonatigen Aufenthalts im Jahr 1946 hier anfertigte. Soweit, so gut. Bei diesen Werken handelt es sich v…

Impressionen aus Antibes

Strahlender Sonnenschein, Wind, blaues Meer und ein traditionell ??berdachter Markt, Austern auf dem Teller, Luxusyachten im Hafen, alte Leute in der Kirche, Flaneure, Touristen, ein Salon de The an einer ruhigen Stra??enecke, Glockenl??uten im Hinte…

Duftorgel

So nennt sich der Arbeitsplatz der Nasen, also der exklusiven Gruppe derer, die bis zu 2500 reine Aromen blind erschnuppern k??nnen. Mit guten Chemiekenntnissen wird man nach dreij??hriger Ausbildung zur Juniornase – wenn man die Pr??fung besteht: Er…