Renaud Garcia Fons

Streichen, zupfen, schlagen, trommeln. Wir hatten das Glück, ein kostenloses Konzert des Cellisten Renaud Garcia Fons zu erleben, das er im Rahmen von Radiokulturtagen in einem Theater in Perugia gab. Kann man die Musik aus den Fotografien heraus hören?

Heiliger Bimbam, heilige Bambini

Perugia ist als größte Stadt Umbriens auch Heimstatt des Provinzmuseums. Und was kann man dort anderes erwarten als Putten und Heilige? Zur Abwechslung sind auch nicht nur verstümmelte Märtyrer oder alle Facceten des Leidens Christi dargestellt. So darf ein Jüngling schon mal verzückt in die Luft schauen. Die heilige Mama mit dem kleinen Gör darf…

Auf und ab durch Perugia

Wie schon im letzten Eintrag gesagt, es kündigte sich was an in Perugia. Letztlich hatten wir jedoch weitgehend Glück, und das ganz große Gewitter entlud sich in einer Nacht. So konnten wir wie üblich lange durch die Stadt laufen, die wirklich viel zu bieten hat. Das Schöne an Perugia ist, dass die Stadtentwicklung nicht wie…

Venedig, und dann einmal quer durch Umbrien

In Venedig fuhren wir am Pfingstsonntag die Vogalonga bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen. Paddeln zwischen Markusplatz, Burano, Murano und auf dem Canale Grande unter der Rialtobrücke hindurch ist nach wie vor ein Erlebnis besonderer Art. Dennoch werden wir so bald keine Vogalonga mehr fahren. Das liegt primär an der offensichtlich wachsenden Zahl von arschrutschenden…