Letzten Sonntag Nachmittag in Dakar

Das moderne Dakar hat seine (recht bescheidenen) Varianten von Glas- und Glitzerpal??sten. Hier ist es eine Bank, deren Glasfassade an einem Sonntagnachmittag den unverstellten wenn auch nicht unverzerrtten Blick auf die umliegenden Rohbauten freig…

Dakars moderne Magistrale

Der Centenaire in Dakar – seit Anfang der 1960er Jahre die Stra??e schlechthin f??r Aufm??rsche und Demonstrationen aller Art. An normalen Tagen schlicht eine gro??e Durchfahrtsstra??e, die seit dem Bau einer parallel verlaufenden Schnellstra??e an Bede…

Salz für Europas Straßen und Kochtöpfe

In diesem See lebt fast nichts. Zwar sind die Ufer mit Muschelschalen ges??umt, doch deren Bewohner l??ngst tot. Einst war der See mit dem Meer verbunden, doch dann entstand eine Landbr??cke. Drei Meter tief ist der Lac Rose, doch die H??lfte davon is…

Alles ziemlich salzig

Keine 50 km nordwestlich von Dakar liegt der Lac Rose. An einem sonnigen Vormittag tut der Salzsee seinem Namen wohl alle Ehre. Bei bedecktem Himmel kann man sich hingegen schon fragen, warum man die anderthalbst??ndige fahrt im klapprigen Taxi ??be…

Birdwatching in Dakar

Die Kreise be zeichnen die Ausschnitte der Teleaufnahmen weiter unten (von links nach rechts) Sch??n kann man den Blick aus meinem Hotelzimmer im sechsten Stock nun wei?? Gott nicht nennen. Dennoch bergen die Betonburgen des urbanen Zentrums der Hau…